Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
syria-1034467_1920.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Freiburg: Das demokratische Weltparlament

06. Feb 2018 – 20:00 Uhr , 

Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort:
Universität Freiburg, Kollegiengebäude I, Hörsaal 1098

Weg zu einer gerechteren Weltfriedensordnung im Dschungel nationalstaatlicher Interessengegensätze?

Jo Leinen veröffentlichte 2017 zusammen mit Andreas Bummel das Buch »Das demokratische Weltparlament«, in dem er unter anderem für die Einrichtung eines UN-Parlaments plädiert. Dieses Projekt wartet eigentlich schon seit Gründung der Vereinten Nationen im Jahre 1945 auf seine Realisierung. Mit der fortschreitenden Globalisierung aber stellen sich die Fragen nach Bürgerpartizipation und Demokratie in den internationalen Institutionen sowie die Frage nach einer gerechteren und nachhaltigeren Umsetzung der UN-Charta und der UN-Menschenrechts-Konvention immer dringlicher.

Jo Leinen, seit 2011 Präsident der Internationalen Europäischen Bewegung, engagiert sich seit 1999 im Europaparlament der Umweltpolitik und für die konstitutionellen Fragen europäischer Politik. Im Anschluss an seinen Vortrag geht es in der anschließenden Diskussion vor allem um die Vereinbarkeit von Partikular- und Gemeinwohl-Interessen in den internationalen Institutionen.

Wir freuen uns darauf, Sie zu dieser Veranstaltung und zu einer spannenden Diskussion begrüßen zu können!

Vortrag:
Jo Leinen MdEP (Saarbrücken)

anschließend Diskussion mit:
Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff (Moraltheologe, Freiburg)
Dr. h.c. Hans-C. Graf Sponeck (UN-Diplomat, ehem. Beigeordneter UN-Generalsekretär, Müllheim)

Moderation:
Berthold Lange (Immanuel Kant-Stiftung, Freiburg)

Eine Zusammenarbeit von:
Immanuel Kant-Stiftung, Theologische Fakultät der Universität Freiburg, Association of World Citizens, ECOtrinova e.V., Eine Welt Forum Freiburg, Evangelischer Stadtkirchenverband Freiburg, Landeszentrale für politische Bildung, Pax Christi - Diözesanverband Freiburg, United Nations Hochschulgruppe Freiburg und Katholische Akademie der Erzdiösese Freiburg




 

Zeiten

  • 06. Feb 2018 – 20:00 Uhr

Adresse

  • Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort:
    Universität Freiburg, Kollegiengebäude I, Hörsaal 1098

Kosten

Eintritt frei