Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Zumach Andreas IMG_0019.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Karlsruhe: HILFLOSE UNO? MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN EINES ATOMWAFFENVERBOTS

20. Jun 2017 – 19:30 Uhr ,  Lesecafé der Stadtbibliothek, Ständehausstraße 2

Vortrag mit Andreas Zumach, Autor und Journalist aus Genf/CH

Mit seinem Buch „Globales Chaos – hilflose UNO?“ hat der Autor,Jouralist und ausgewiesene UN-Experte Andreas Zumach viel
Aufmerksamkeit erhalten. In einem neuen Vortrag beschäftigt sich Zumach
mit den Möglichkeiten und Grenzen, die den Vereinten Nationen gesteckt
sind. Er bewertet die aktuellen Verhandlungen der UN-Generalversammlung
für ein vollständiges Verbot aller Atomwaffen. Im Mittelpunkt seines
Vortrages steht dabei die Frage, wie UN-Resolutionen durchgesetzt werden
können und wie die Bundesregierung und die Zivilgesellschaft Projekte wie
das Atomwaffenverbot oder die
UN-Agenda 2030 unterstützen können.

Eine Veranstaltung der Deutschen Friedensgesellschaft –
Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e. V., der Initiative für ein
Friedensdenkmal in Karlsruhe e. V. und der Stadtbibliothek.
 

Dateien zum Download

Zeiten

  • 20. Jun 2017 – 19:30 Uhr

Adresse

  •  Lesecafé der Stadtbibliothek, Ständehausstraße 2

Kosten

Eintritt frei

Dateien zum Download