Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Fotoplakat.jpgpax christi

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Kundgebung zum Antikriegstag in Freiburg

10. Sep 2019

Es sprachen u.a. Jürgen Grässlin von der DFG-VK sowie Werner Siebler vom DGB Stadtverband; Lieder kamen vom Liedermacher Wolfgang Gerbig (Woger) aus Staufen.

Am 1. September jährte sich zum 80zigsten mal der Beginn des zweiten Weltkriegs.
Wie es dazu kam und welche Ursachen dazu geführt haben, scheinen aus dem Gedächtnis verschwunden zu sein.
Dieses Jahr kam dem Antikriegstag aufgrund der allgemeinen Aufrüstung und der Gefahr eines neuen Wettrüstens eine besondere Bedeutung zu.
Wie jedes Jahr fand die Veranstaltung am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus bzw. Hitler-Faschismus am Freiburger Rotteckring, Ecke Rathausgasse eine Kundgebung statt.
Den Bericht der Badischen Zeitung finden Sie hier verlinkt, ebenso die Rede von Jürgen Grässlin im Downloadbereich zum Nachlesen.


 

Aktiv