Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Diözesanvorstand 2019.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Frieden auf Erden? - Weihnachten als Provokation

20. Dez 2019

Ein Weihnachtsgruß vom Diözesanvorstand und der Geschäftsstelle von pax christi Freiburg

„Wir können an Weihnachten nur zu Menschen des Friedens werden, wenn wir den Schrei aller Menschen nach Gerechtigkeit und Frieden nicht überhören und denen unsere Stimme leihen, die durch Gewalt, Einschüchterung und Unterdrückung zum Verstummen gebracht werden. Nur so bleibt die Provokation lebendig, die von Weihnachten, dem großen Fest der Liebe, ausgeht“, sagt Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und einer der führenden Ethiker Deutschlands, in seinem soeben erschienen Buch „Frieden auf Erden? Weihnachten als Provokation“. (Vgl. das Interview mit Prof. E. Schockenhoff auf: https://www.youtube.com/watch?v=yPV4Mu76bu8)

Denen unsere Stimme zu leihen, die durch Gewalt, Einschüchterung und Unterdrückung zum Verstummen gebracht werden, das war auch das Anliegen unserer Friedensarbeit im vergangenen Jahr. Wie z.B. im November bei einem von Adveniat und dem Referat Weltkirche organisierten Treffen mit Kardinal Pedro Ricardo Barreto am 27.11. im Europaparlament in Straßburg, bei dem es um u.a. um die Rechte der indigenen Bevölkerung Lateinamerikas ging. Oder bei einem Vortrag unseres Vorstandsmitglieds Peter-Michael Kuhn am 19. 11. in Kirchzarten, bei dem er rund 100 Zuhörer*innen das so genannte Kairos-Palästina-Dokument, einen Aufruf palästinensischer Christ*innen aus dem Jahr 2009, vorgestellt hat.

Als Verantwortliche von pax christi Freiburg möchten wir uns zum Jahresende bei Ihnen und Euch allen bedanken: für die gute und vielfältige Zusammenarbeit, für jegliche Unterstützung bei unserem Ringen um Frieden, und für alle Begegnungen, die uns in unserem Tun bestärkt haben.

Und wir möchten Ihnen und Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles neues Jahr 2020 wünschen!

Mit herzlichen Grüßen

Diözesanvorstand und Geschäftsstelle von pax christi Freiburg

 

 

Aktiv