Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Feierlichkeit Servicestelle FB.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Gemeinsame Erklärung zur Stärkung der Friedensbildung gefeiert

31. Okt 2019

Feier aus Anlass des fünfjährigen Jubiläums in Stuttgart

Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens der „Gemeinsame Erklärung zur Stärkung der Friedensbildung in den baden-württembergischen Schulen“ haben sich jetzt die Initiatoren dieser Erklärung in der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg in Stuttgart zu einer kleinen Feier getroffen. 

Dem damaligen Kultusminister Andreas Stoch, der auch unter den Gästen war, und 17 zivilgesellschaftlichen PartnerInnen, darunter pax christi, war es in einem 20 Monate dauernden Prozess gelungen, diese Erklärung auf Augenhöhe auf den Weg zu bringen. 

Hervorgegangen aus dieser Erklärung ist u.a. die Servicestelle Friedensbildung , die am 1. August 2015 ihre Arbeit unter der Leitung von Frau Claudia Möller in Bad Urach aufgenommen hatte. Sowohl von den Trägern der Servicestelle (Kultusministerium, Landeszentrale für politische Bildung und Berghof Foundation) als auch von den Unterzeichnerorganisationen der Gemeinsamen Erklärung waren nun Vertreter*innen nach Stuttgart gekommen, um vor allen Dingen die Einrichtung dieser bundesweit einzigartigen Einrichtung für Friedensbildung zu feiern. 
 

Aktiv