Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Peace 2020.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Freiburg: „Bio-Gemüse statt Maschinegewehr - Frieden schaffen mit Bio- Landbau“

04. Jul 2024 – 19:30 Uhr , Kreuzkirche im Stühlinger, Fehrenbachallee 50, Freiburg 

Der Bürgermeister von Kauswagan auf Mindanao/Philippinen, Rommel Arnado, mit seinem Projekt "From Arms to Farms" oder auch "Schwerter zu Pflugscharen"

Mit seinem Projekt "From Arms to Farms" hat der Bürgermeister von Kauswagan auf Mindanao/Philippinen das derzeit wohl spannendste und inspirierendste Projekt im biologischen Landbau weltweit geschaffen. Vermutlich gilt das auch für die Friedensbewegung.  

Im Rahmen einer zwölftägigen Tour in drei Länder (D, NL, CH) und u.a in Berlin, Hamburg und München wird Rommel Arnado mit einer Delegation auch in Freiburg am 4.7. Station machen.  

Nach kurzer Einleitung wird Rommel Arnado von seinem hoffnungsmachenden Projekt erzählen. Im Anschluss wird eine Talkrunde unter Moderation von Bernward Geier (COLABORA) mit zwei weiteren illustren Gästen den Satz „Schwerter zu Pflugscharen“ ganz konkret und anschaulich werden lassen. Neben dem Freiburger Friedensaktivisten Jürgen Grässlin - laut SPIEGEL  bekanntester Rüstungsgegner Deutschlands -  konnte als zweiter Talkgast Janet Maro von Sustainable Agriculture Tanzania (SAT) gewonnen werden. Sie wurde mit ihrem Mann Alexander Wostry mit dem One World Award von Rapunzel und IFOAM – Organic International ausgezeichnet und wird an dem Abend eines ihrer spannendsten Projekte vorstellen: eine sehr interessante und ebenfalls sehr erfolgreiche Konfliktlösungsgeschichte zwischen Massai und landbesitzenden Farmern. 

Ein Text sowie ein Kurzfilm zu ihrer Geschichte gibt es hier: https://www.one-world-award.de/janet-maro-and-alexander-wostry.html 

Die Referent:innen werden aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt werden.  

Unterstützt wird die Veranstaltung von pax christi Freiburg, der Kant-Stiftung, dem Friedensinstitut der Evangelischen Hochschule, sowie einem ideellem Bündnis mit BUND Ortsgruppe Freiburg, DGB, EineWeltForum, ECOtrinova, Friedensforum Freiburg, !Friedensstadt Freiburg! und dem Rüstungsinformationszentrum.


Ansprechpartner für die Veranstaltung ist: B e r n w a r d    G e i e r
C O L A B O R A  - Let's work together    

mailto:b.geier@colabora-together.deb.geier@colabora-together.de    Mobil:  +49 (0)151 289 286 72

 

Zeiten

  • 04. Jul 2024 – 19:30 Uhr

Adresse

  • Kreuzkirche im Stühlinger, Fehrenbachallee 50, Freiburg 

Kosten

Frei