Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Logo mit EKiBa-3.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Schwetzingen: Sicherheit neu denken

23. Nov 2020 – 19:00 Uhr , 

Schwetzingen: Luthersaal der Evang. Kirchengemeinde

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Ralf Becker (Evangelische Landeskirche in Baden)

Die Synode der Evangelischen Landeskirche in Baden hat 2013 nach intensiven Diskussionen in ihren 25 Bezirken den Beschluss gefasst, „Kirche des Gerechten Friedens zu werden“. Eine Konkretion dieses Beschlusses war die Erarbeitung eines Szenarios, wie Deutschland –ähnlich dem Atomausstieg –mittelfristig komplett aus der militärischen Friedenssicherung aussteigen könnte. Ralf Becker, Projektreferent der Badischen Landeskirche, ist einer der Ko-Autoren des Szenarios "Sicherheit neu denken". Er wird das Szenario vorstellen und mit dem Publikum darüber diskutieren.

 

Zeiten

  • 23. Nov 2020 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Schwetzingen: Luthersaal der Evang. Kirchengemeinde